https://www.facebook.com/tr?id=211108632602584&ev=PageView&noscript=1

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Abwechslungsreiches Angebot am Bayerischen Meer

Der Sommer läuft in den nächsten Wochen noch einmal zur Hochform auf. Für die Region rund um den Chiemsee sind in der ersten Augustwoche Temperaturen bis zu 30 Grad angekündigt. Wer nicht nur schwimmen, wandern oder radfahren will, hat am "Bayerischen Meer" viele andere Möglichkeiten.

Täglich im August können Anfänger in Rosenheim Canadier-Kurse buchen. Sie dauern einen ganzen Tag und führen die Paddler auf unterschiedliche kleine und große Flüsse, flussauf- und abwärts, knieend und sitzend. Der Preis beträgt 99 Euro inklusive Leihausrüstung.

Klettern ist eine Trendsportart. Neben zahlreichen Klettermöglichkeiten bieten Kletterschulen in der Region auch Kurse an. Beispielsweise einen "Schnuppertag am Fels". Er startet in der Kletterhalle, wo Grundbegriffe und -griffe eingeübt werden, anschließend geht es ran an den Fels. Der Tag mit einem geprüften Bergführer kostet 75 Euro inklusive Leihausrüstung, die nächsten Termine sind am 13. September und am 18. Oktober. Kletterkurse für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es auch an weiteren Standorten der Region, etwa an Kampenwand.

1 Klettern Kampenwand

Fledermäuse sind selten geworden. Am Flusslauf der Prien, einem der längsten Wildbache Bayerns, kann man die nachtaktiven Tiere bei Führungen noch beobachten. Sie beginnen bei Sonnenuntergang, dauern rund zwei Stunden und kosten 11 Euro für Erwachsene, 7 Euro für Kinder bis zwölf Jahre. Die Termine sind am 14. und 21. und 28. August. Ebenfalls an der Prien gibt es am 5. und 19. August sowie am 2. September Kurse zum Bauen von Wasserrädern. Sie kosten 5 Euro pro Person.

Einen "Blick unter die Haube" von Oldtimern können Autobegeisterte am 5. und 19. August sowie am 9. September werfen. Der Hausmechaniker des EFA-Automobilmuseums in Amerang erläutert die historischen Motoren der rund 200 Oldtimer und gibt Einblick in seine Tätigkeit. Er berichtet auch von den Schwierigkeiten, an Ersatzteile zu kommen und die alten Motoren für Ausfahrten flott zu halten. Die Führungen kosten 15 Euro pro Person.

Ein großer Granintfindling aus der letzten Eiszeit hat die Sagenwelt im Inntal beflügelt. Die "Wanderung zum grauen Stein" am 4. und 18. August sowie am 1. und 15. September führt nicht nur zum versteckt gelegenen Findling, sondern bietet auch Geschichten drum herum. Die Führung dauert rund drei Stunden und kostet 15 Euro pro Person, Kinder bis 16 Jahre sind frei.

Ukulele lernen von einem Profi können Musikbegeisterte in Wochenendworkshops, etwa am 1./2. August, 29./30. August oder 3./4. Oktober. Sie kosten 120 Euro, eine Ukulele kann ausgeliehen werden. Darüber hinaus gibt es individuelle Kurse an verschiedenen Standorten. www.chiemsee-ukulele.net

Das Angebot für Kurse und Erlebnisse in der Region rund um das "Bayerische Meer" ist nahezu unerschöpflich. Es reicht von SUP- und Surfkursen, Segway-Touren, Libellenführungen und Almwanderungen bis zu Sunset-Segeltouren und Mehrtageswanderungen.

Alle Termine sind auf der Seite des Tourismusverbands unter www.chiemsee-alpenland.de ausführlich dargestellt und online buchbar. Auskünfte erteilt auch das Infocenter unter der Rufnummer 08051 965550.

Bildrechte: Chiemsee-Alpenland Tourismus

Translation


Kurznachrichten auf facebook


 

powered by:
Gn Logo 120x55
powered by www.GermanNews.com

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information