https://www.facebook.com/tr?id=211108632602584&ev=PageView&noscript=1

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mehr als 500.000 Besucher gingen bereits auf Spurensuche von Maisel's Braukultur

Maisel's Brauerei- & Büttnerei-Museum in Bayreuth, das bereits 1988 ins Guinnessbuch der Rekorde als „umfangreichstes Bier-Museum“ eingetragen wurde, feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag. Seit der Eröffnung haben sich knapp 600.000 Besucher auf die Spuren Bayreuther Braukultur begeben. Es ist dem Traditionsbewusstsein und dem Herzblut der Brauerfamilie Maisel zu verdanken, dass die historische Brauerei, die nach der Betriebserweiterung Ende der 70er Jahre nicht mehr benötigt wurden, heute als Museum für jedermann zugänglich ist. Maschinenhaus, Sudhaus und Büttnerei sind im Originalzustand so erhalten, als wären die Brauer und Büttner mal eben zur Mittagspause entfleucht.

{mosloadposition intern}Gleichzeitig vermittelt das Museum nicht nur einen Einblick in die frühere Arbeitswelt, sondern unterstreicht auf eindrucksvolle Weise den Wert des Bieres als Ergebnis eines handwerklichen Produktionsprozesses. Wer am Ende des rund einstündigen Rundgangs in der Alten Abfüllerei, in der bis Ende der 70er Jahre noch Flaschen abgefüllt wurden und wo man heute an den alten Maschinen Platz nehmen kann, eine frische Maisel’s Weisse bekommt, wird diese mit ganz anderen Gefühlen genießen.

Im Lauf der letzten 30 Jahre wurde das Museum kontinuierlich erweitert und umfasst heute eine Gesamtfläche von über 2400 Quadratmetern. Es ist fest in das touristische Angebot von Bayreuth und der Region eingebunden, die nachweislich die weltweit höchste Brauereidichte hat.

Dabei ist die Entwicklung von Maisel’s Brauerei- & Büttnerei-Museum noch lange nicht abschlossen. Die einzigartigen Sammlungen wachsen ständig weiter und allein die Gläser- und Krügesammlung umfasst mittlerweile rund 5.500 Exponate – Tendenz steigend. Durch die geplante Integration des Bayreuther Kongresszentrums im Bereich der denkmalgeschützten Brauereigebäude könnte das Museum in den nächsten Jahren noch stärker in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken.

Informationen zu Museumsführungen:

•    Die Besichtigung des Museums ist im Rahmen von Führungen möglich
•    Führung für Einzelbesucher: Montag bis Sonntag, jeweils um 14.00 Uhr ohne Voranmeldung möglich
•    Gruppenführungen ab 12 Personen sind nach telefonischer Absprache jederzeit möglich.
•    Dauer der Führung mit anschließender Einladung zu einem Glas Maisel’s Weisse in der „Alten Abfüllerei“ ca. 90 Minuten.
•    Der Eintrittspreis (incl. Getränk) beträgt 4,00 € für Erwachsene und 2,00 € für Schüler
•    Am Ende der Besichtigung lädt der Maisel’s Shop alle Bierfans zu einem Einkauf ein

Weitere Information und Voranmeldung:

Maisel's Brauerei- & Büttnerei-Museum
Kulmbacher Straße 40
95445 Bayreuth
Tel.: 0921 / 401-234
Fax: 0921 / 401-233
www.maisel.com/museum    
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Translation


Kurznachrichten auf facebook


 

powered by:
Gn Logo 120x55
powered by German News

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information