Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Monacensia: Buchpräsentation „Ludwig forever“

Am Donnerstag, 12. Mai, 19 Uhr präsentieren die Autoren Klaus Reichold und Thomas Endl im städtischen Literaturarchiv Monacensia, Maria-Theresia-Straße 23, ihr Buch „Ludwig forever. Die phantastische Welt des Märchenkönigs“. Vor 125 Jahren, am 13. Juni 1886, ertrank König Ludwig II. unter mysteriösen Umständen im Starnberger See. Der weißblaue Märchenkönig war schwul, genial und exzentrisch. Er pflegte Konversation mit imaginären Tischgästen wie Madame Pompadour, gab eines der ersten elektrisch beleuchteten Fahrzeuge der Welt in Auftrag, liebte Theatervorstellungen ohne Publikum und träumte von der Sinnlichkeit des Orients. Schon zu seinen Lebzeiten wurde Ludwig II. wie ein Popstar verehrt und heute gilt er mehr denn je als Ikone.

Klaus Reichold und Thomas Endl waren dieser Faszination auf der Spur und haben u.a. im Geheimen Hausarchiv der Wittelsbacher bislang unbekannte Dokumente aufgestöbert. Alexander Schelnin präsentiert dazu Klaviermusik aus der Zeit des Märchenkönigs. Veranstalter sind die Monacensia und der Verlag Hoffmann und Campe, Hamburg. Der Eintritt ist frei.

Weitere Veranstaltungstermine der Monacensia und allgemeine Informationen unter www.muenchner-stadtbibliothek.de/monacensia.

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information