https://www.facebook.com/tr?id=211108632602584&ev=PageView&noscript=1
Start der Kirchweihdult in München am 15. Oktober - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Münchner Auer Kirchweihdult bietet Volksfestspaß im Herbst

Wer nach dem Oktoberfest die Münchner Volksfestsaison sanft ausklingen lassen möchte, findet dazu auf dem Münchner Mariahilfplatz gute Gelegenheit: Von Samstag, 15. bis Sonntag, 23. Oktober, heißt es wieder neun Tage lang „Duit is in der Au!“. Die Kirchweihdult, die letzte der drei vom Tourismusamt der Landeshauptstadt veranstalteten Auer Dulten, lädt zum Karussellfahren, Shoppen und Genießen ein.

Kirchweihdult für Kinder

Am Dienstag, 18. Oktober, findet auf der Kirchweihdult ein Familientag mit ermäßigten Preisen bei den Schaustellern statt. So wird eine Fahrt im Russenrad, eine Runde Autoskooter oder der Spickerwettbewerb unter Freunden zum preiswerten Vergnügen.

Das Dultangebot: Bekannt und bewährt

Warum nicht jetzt schon an Weihnachten denken? Der geübte Dultgänger kümmert sich schon frühzeitig um individuelle Weihnachtsgeschenke für die ganze Familie. Auf der Kirchweihdult wird er unter den 306 in diesem Jahr zugelassenen Beschickern sicher fündig. Hier bieten 113 Marktkaufleute ihr umfangreiches Warensortiment an: Modische Accessoires und Schmuck neben Hosenträgern und Wollstrümpfen, Linkshänder-Artikel oder Spielzeug, Schönes aus Holz, Gesundheitswaren oder schlicht Hustenguatln. 52 Gebrauchtwaren und Antiquitätenhändler offerieren Schätze aus alter Zeit, darunter Antiquitäten, aber auch Kuriosa. Bühnenreif demonstrieren 43 Spezialisten die Vorzüge von Haushaltswundern aller Art. 27 Geschirrhändler tragen mit kunstvoller Keramik, Weißgeschirr oder Bunzlauer Töpferwaren zum Ruf des wohl größten Geschirrmarkts in Europa bei.

In 19 Schaustellerbetrieben vom Autoscooter bis zur Wurfbude gibt es familienfreundliche Volksfestgaudi in gemütlicher Atmosphäre. In seinem Theater spielt auch bei Regen der Kasperl von der Au für Kinder die alten Geschichten vom Zauberer und dem Krokodil. Das Russenrad dreht seine Runden und im Autoscooter flitzen die Wagen rasant durcheinander.

Für Essen und Trinken sorgen 52 Gastronomiebetriebe – von der kleinen Wurstbude über den Mandelstand bis zur Wurst- oder Fischbraterei mit Biergarten; für Vegetarier ist mit einer Imbissbude mit Käsespezialitäten ebenfalls gesorgt. Im Dult-Café oder an einem der Backwarenstände mit Kuchen oder Schmalznudeln lässt sich auch Herbstwetter versüßen.

Die Pfarrei Mariahilf lädt ein zur Kichturmbesteigung

Die Pfarrei Mariahilf bietet Kirchturmführungen an, bei denen die Glocken des neuen Carillon besichtigt werden können. Die Führungen sind jeweils auf 12 Personen beschränkt, Teilnehmerkarten gibt es kostenlos im Eingangsbereich der Kirche, Eingang Hauptportal.

Die Führungen finden unter der Woche jeweils um 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr, an den Sonntagen um 11.00, 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr statt.

Täglich, außer sonntags, steht die Mariahilfkirche um 12.00 Uhr zur Mittagsmeditation allen Interessierten offen.

Verkaufs- und Betriebszeiten auf der Münchner Auer Dult

Verkaufszeiten täglich 10.00 Uhr – 19.00 Uhr
Schaustellergeschäfte täglich 10.30 Uhr – 19.00 Uhr

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Auer Dult

Da im Bereich der Dult/Mariahilfplatz keine Parkmöglichkeiten bestehen, werden die Besucher gebeten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Mit dem MVV ist die Dult mit der Straßenbahnlinie 27, den Buslinien 52 und 152 sowie mit der U1/U2 (U-Bahn-Station Frauenhoferstraße oder Kolumbusplatz) gut zu erreichen.

Translation


Kurznachrichten auf facebook


 

powered by:
Gn Logo 120x55
powered by German News

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information