Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

30.000 Menschen zum irischen Nationalfeiertag „St. Patrick’s Day" in München erwartet

Am 17. März feiert die grüne Insel Irland zu Ehren des heiligen Patrick ihren Nationalfeiertag. Menschen schlüpfen in grüne Kostüme, wandern singend durch die Straßen und manche trinken grün eingefärbtes Guinness-Bier. Nur das köstliche irische Rindfleisch behält seine burgund-rote Farbe, wenn es für das traditionelle Feiertagsmenü zubereitet wird. Lieblingsgericht am St. Patrick´s Day: Roast Beef Pastete, typisch irisch dekoriert mit einem dreiblättrigen Kleeblatt. Mittlerweile feiern Irlandfans ihren St. Patrick´s Day weltweit - von New York bis Göttingen.

Deutschlands größte St. Patrick´s Parade startet vorgezogen am 11. März 2012 in München und das zum 17. Mal. Über 30.000 gut gelaunte Menschen werden am St. Patrick´s Day in München erwartet.

„Das wird eine Parade der Extraklasse", sagt Liam MacHale, verantwortlich für die Handelsagentur Bord Bia Irish Food Board Germany. „Die Deutschen lieben unseren Nationalfeiertag und natürlich auch die Produkte unseres Landes", sagt MacHale. Beispielhaft ist der Konsum von irischem Rindfleisch: Allein binnen eines Jahres ist der Export von Irischem Rindfleisch nach Deutschland um 35 Prozent auf fast 9.600 Tonnen gestiegen, für 2011 wird eine Steigerung um 50 Prozent auf 15.000 Tonnen erwartet.

Der Nationalheilige Patrick ist Auslöser für diesen Gedenktag. Als erster, christlicher Missionar des Landes gründete er Klöster, Schulen und Kirchen. Er wird an seinem Todestag, dem 17. März 461, mit Liedern und Tänzen geehrt. Die Iren lieben Deutschland und umgekehrt. Über 10.000 Iren leben in Deutschland, zahlreiche Freundeskreise und deutsch-irische-Gesellschaften erhalten hierzulande die
irische Kultur und fördern den Schüleraustausch.

St. Patrick's Day Parade
Sonntag, 11. März 2012, 12 Uhr, Start: Münchner Freiheit, Ziel: Odeonsplatz

After Parade Party
Sonntag, 11. März 2012, ab 13 Uhr, Odeonsplatz

Hinweis: Wer ein schönes Irish Beef auch über den St. Patrick days hinaus genießen möchte findet das entsprechende Angebot bei Edeka, Karstadt, Real, Rewe, Kaufland, Metro, Fegro Selgros, Frischeparadies, Block House und Maredo.

Irish Beef genießt man bestenfalls pur, ohne große Zutaten oder Marinaden, einfach mit Salz und Pfeffer und etwas Pflanzenöl. Klassische Beilagen, die auch in Irland gefragt sind, sind Kartoffeln und Wurzelgemüse

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information