Wenn Fotoaufnahmen von Amateuren nicht mehr ausreichen - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Münchner Leben in professionellen Fotos festgehalten

München, die Landeshauptstadt mit Herz hat viele Fotomotive zu bieten. Ob im Hintergrund eines Hochzeitfotos der Monopterus im Sonnenlicht, ein Kastanienbaum mit Maibaum bei einem Businessevent, ein Foodshooting von einem großartig angerichteten Essen in einem der zahlreich vertretenen Gourmettempel oder einfach ein emotionale Aufnahme in einem Museum oder Schloß. Es gibt viele, vielleicht zu viele Möglichkeiten spannende, sinnliche und emotional geladenen Fotoaufnahmen in München festzuhalten.

Dass der Fotoamateur dabei schnell an seine Grenzen stößt, ist verständlich. Das Licht ist bei der spontanen Aufnahme ungünstig, Personen laufen durch das Bild, die aufgenommene Person hat die Augen geschlossen, das Produkt wirft Schatten und und und. Bilderdienste, wie fotolia helfen deshalb das richtige Foto für den jeweiligen Anlaß zu finden, um beispielsweise auf der eigenen homepage oder auf einem City-Light-Poster den gewünschten Effekt zu erzeugen. Nur leider verweden diese Fotos auch Andere.

  • 1-IMG_2611.jpg
  • 1-IMG_2628.jpg
  • 1-IMG_8291.JPG
  • 1-IMG_8639.JPG
  • foto-handtuch_neu.jpg
  • hb.jpg


Noch schwieriger wird es dann, wenn Portraitfotos, Bewerbungsfotos oder sinnliche Fotoshootings, wie ein Schwangerschaftsportrait oder ein Aktfoto, gewünscht werden.

Münchens Fotokulisse ist mannigfach und doch bleiben viele interessante Fotostandorte im dunklen, weil sie beim Fotografen oder Auftraggeber unbekannt sind. Auch die entsprechenden Utensilien, wie wie ein voller Maßkrug, ein bairisches Dirndl, eine mit großen Salzkörnern versehene Brezn sind für Bayern obsolet, nur leider nicht immer dann vorhanden, wenn sie gerade gebraucht werden. Doch die Nachbearbeitung am Computer macht heute vieles möglich. Gewußt wie und ein großes Zeitfenster sind dann die Beigaben, die so manche selbstgemachte Aufnahme auf der Festplatte dann doch wieder verschwinden lassen.

Wenn es hingegen um professionelle Aufnahmen, wie eine appetitliche Food Fotografie für eine Menükarte, einen Zeitschriftenbeitrag, ein hochwertiges Kochbuch, das festhalten einer feierlichen oder professionellen Atmosphäre bei einer Firmenfeier, einem PR Events oder Incentives, eine Aufnahme von Mitarbeitern für die Hauszeitschrift geht, ist ein Ansprechpartner für professionelles Fotoshooting unerläßlich.

Ein Fotograf in München wäre zu wenig, um den zahlreichen Anlässen gerecht zu werden. Jeder Fotograf ist oft ein Spezialist für ein Thema oder eine Aufgabenstellung. In München haben sich deshalb mehrere Fotografen bei Photogenika zusammengefunden, um den vielen Aufgaben und Themen gerecht zu werden. Große und kleine Firmen, aber auch Privatpersonen nutzen deren know how in angenehmer und sympathischer Atmosphäre am Ostbahnhof. Dort wird für den jeweiligen Anlaß ein Konzept mit den Auftraggebern ausgearbeitet und in Bildern entsprechend umgesetzt. Auf dass die gewünschten Aufnahmen das widerspiegeln, was der Auftraggeber erwartet. Emotion pur.

Es lohnt sich also, versierte Fotografen im Profibereich einzusetzen. Profi-Fotografen kennen die besten Kniffe, um Ihre münchnerischen Aufnahmen einzigartig zu gestalten.

Mehr zum Leistungsspekturm der professionellen Fotografie finden Sie beispielhaft bei Photogenika.

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information