https://www.facebook.com/tr?id=211108632602584&ev=PageView&noscript=1
Deutschlands größte Verbrauchermesse in Straubing während des Gäubodenvolksfests - 5.0 out of 5 based on 2 votes

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Straubing Gaeubodenfest

Ostbayernschau 2015: "Niederbayerns Weltausstellung" erwartet mehr als 450.000 Gäste

Über 750 Aussteller präsentieren in diesem Jahr bei Deutschlands größter Verbrauchermesse mit freiem Eintritt vom 8. bis 16. August parallel zum Gäubodenvolksfest in Straubing Innovatives und Kurioses, Exklusives und Historisches.

Das Gäubodenvolksfest in Straubing gilt mit erwarteten 1,4 Millionen Besuchern als Bayerns zweitgrößtes Volksfest. Seit mehr als sechs Jahrzehnten fester Bestandteil des Festbetriebs: Die Ostbayernschau, die "niederbayerische Weltausstellung", 2015 mit 750 Ausstellern. Die Organisatoren erwarten in diesem Jahr rund 450.000 Besucher. Die Ostbayernschau ist damit eine der größten Verbrauchermessen Deutschlands und zudem die größte Publikumsausstellung dieser Art mit freiem Eintritt an allen Öffnungstagen zwischen dem 8. und 16. August.

In der Ostbayernschau gibt es nahezu alles zu sehen und vieles zu kaufen, was das Leben schöner, einfacher, bequemer und die Arbeit schneller oder auch leichter macht. Das Angebot in der in 23 Warengruppen gegliederten Ausstellungswelt reicht vom Bauen und Baubedarf, über moderne Einrichtung, EDV-Technik, bis hin zu Werkzeugen; von Maschinen, Bekleidung, Mode, Nahrungsmittel bis hin zu Freizeit, Sport, Touristik, Praktischem für Haus und Hof, Haushalt und Freizeit, Fahrzeugen und Arbeitsgeräten für die Land- und Forstwirtschaft. Hier finden Hausfrauen High-Tech-Kochutensilien und Hausbesitzer Angebote für Wintergärten oder Swimmingpools. Dienstleister im Bereich Versicherungen und Banken vermitteln Sicherheit und Optionen für rentable Geldanlagen.

Wer alles sehen will, geht 8,5 km
Die Dimensionen der Messe in der niederbayerischen Metropole sind beeindruckend: Auf die Besucher warten auf 60.000 qm Gesamt-Ausstellungsfläche, 17 Ausstellungshallen und ein rund 20.000 qm großes Freigelände. Wer alle Attraktionen der Ostbayernschau in Augenschein nehmen will, braucht gute Kondition: Allein der Weg durch die Hallen an den insgesamt 750 Ausstellungsständen vorbei ist sechs Kilometer lang, hinzu kommt noch 2,3 Kilometer Rundweg durch das Freigelände mit seinen eindrucksvollen Großmaschinen.

Straubing Verbrauchermesse

20 Sonderschauen als Besuchermagnet
Viel besuchte Attraktion der Ostbayernschau sind in jedem Jahr die Sonderschauen. Das Themenspektrum der 20 Themenschauen sind in diesem Jahr zum Beispiel: "Alte bäuerliche Handwerkskunst" des Bayrischen Bauernverbands, "Wasser ist Leben" des Wasser-Info-Teams Bayern oder auch "Mit Sicherheit für Bayern - Augen auf beim Spielzeugkauf" der Gewerbeaufsicht. Immer stärker gefragt sind die Informationsinseln zu Umweltthemen, wie zum Beispiel rund um die richtige Entsorgung. Das bayerische Wirtschaftsministerium sowie dreißig weitere Aussteller aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien informieren in einer eigenen Themenhalle unter dem Motto "Energiewende heute - Mit Nachhaltigkeit und Effizienz in die Zukunft" über die Energieversorgung der Zukunft.

Große Tradition und historisches Handwerk neu entdecken
Tradition haben die Fischereilehrschau "Auge in Auge mit Hecht, Karpfen und Co." des Bezirksfischereivereins auf rund 800 Quadratmetern unter freiem Himmel sowie die Sonderausstellung über altes Brauchtum des Bayerischen Trachtenverbandes und vieler regionaler Vereine. Vergessene Handwerkskunst neu entdecken: Bei der Sonderschau "Altes Handwerk in die neue Zeit bringen" können Besucher live beim Goldsticken dabei sein, bei der Schnupftabakherstellung, beim Klöppeln oder bei einem Seiler über die Schulter schauen.

Unter dem Motto "Bier in Bayern" präsentiert der Tourismusverband Ostbayern erste Einblicke in die Bayerische Landesausstellung zum Gerstensaft im kommenden Jahr. Besonderes Highlight in diesem Jahr: Bei der Kunstausstellung "Kunst sehen, begreifen, erleben" laden 19 Künstler und Kunsthandwerkern aus der Region zum Mitmachen ein. In verschiedensten Workshops zeigen die Kreativen Besuchern ihr Können - vom Filzen bis zum Fototransfer und von Aquarelltechniken bis hin zum Drechselkurs.

Mehr unter www.ausstellungs-gmbh.de

Bildnachweis: Fotowerbung Bernhard

http://vg06.met.vgwort.de/na/3944e6ebe2da43879de23710c0fab75e

Translation


Kurznachrichten auf facebook


 

powered by:
Gn Logo 120x55
powered by German News

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information