Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Leinen los: Saisonauftakt der Schifffahrt auf ostbayerischen Flüssen

In Kelheim machen sich schon Renate, Ludwig der Kelheimer und fünf weitere Mitglieder der „Weißen Flotte“ startklar, in Regensburg freuen sich neben Johannes Kepler und Rataspona auch Kristallkönigin und Kristallprinzessin darauf, wieder Gäste an Bord nehmen zu können, und in Passau glitzert und funkelt das „Kristallschiff“ in den ersten Frühlingssonnenstrahlen.

 

Auf Donau und Altmühl werden nämlich jetzt wieder die Anker gelichtet und die Saison 2013 beginnt wieder für die ostbayerischen Schifffahrtsunternehmen.

Bereits am 9. März startete die Reederei Wurm und Köck ihre Dreiflüsse-Rundfahrten ab Passau und ihr Kristallschiff schickt sie wieder ab dem 31. März täglich auf große Erlebnisrundfahrt. Das kleine Familienunehmen zählt mittlerweile zu den ganz Großen und hat bereits drei Kristallboote auf dem Wasser, die auf der Donau nicht mehr wegzudenken sind.

Ab Ostern gibt es wieder die beliebten Erlebnisrundfahrten mit dem Kristallschiff und den darin integrierten Swarovski Kristallen. Am 30.3. startet die zweistündige Erlebnisfahrt mehrmals täglich (Ostern 11:15 und 13:45). Ausgehend von der Dreiflüssestadt Passau fährt das Schiff flussabwärts ins Donautal bis zum österreichischen Ort Kasten und wieder zurück. Bei dieser erweiterten Stadtdrundfarht erleben die Fahrgäste den Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz sowie die landschaftlichen Schönheiten des Donautals. Dass es auf dem Schiff selbst für Kinder nie langweilig wird, dafür sorgen die Attraktionen "Wassertheater, Zauberbuch oder Neptuns Reich" an Bord.

Ein Highlight 2013, so Wurm+Köck auf der f.re.e in München, ist nun die Möglichkeit, die "freilfließende" niederbayerische Donau hautnah erleben zuu können. die Reederei wird 2013 fünmal, jeweils sonntags Fahrten von Regensburg nach Passau (26.5., 16.6., 25.8., 1.9., 22.9.) anbieten und so den Farhgästen den gesamten "freifließenden" Donauabschnitt zwischen Straubing und Vilshofen erlebbar machen. Das Schiff legt morgens um 8:00 Uhr in Regensburg ab und erreicht um 17.45 Passau. Eine Rückfarht mit der Bahn und dem Bayernticket ist sichetr nicht verkehrt.

Jeden Donnerstg und Samstag (ab 23.5.) findet zudem die Linienschifffahrt "Deggendorf - Vilshofen - Passau" statt. Wer einen zünftigen Abend verbringen möchte, trifft mit den Sommerlichen Abendfarhten mit Ripperlbuffet und Livemusik ab Deggendorf jeden Freitag die richtige Wahl.

Die insgesamt zwölf Schiffe der Wurm+Köck Flotte, von denen acht in Passau, zwei In Linz und zwei in Regensburg beheimat sind, können für Veranstaltungen aller Art gemietet werden. Ob Hochzeit oder Geburtstag. Jedes Schiff ist mit Bordküchen ausgestattet. Für Gruppen eignen sich die Schiffe von 50 bis 800 Personen.

Die Kelheimer Weiße Flotte nahm hingegen erst am 17. März 2013 ihren Betrieb wieder auf. Insgesamt sind sieben Schiffe während der Sommermonate im Altmühltal und Donaudurchbruch unterwegs, umrahmt werden die Schiffsausflüge von einem abwechslungsreichen Unterhaltungs- und Veranstaltungsprogramm.

Die Regensburger Personenschifffahrt Klinger konzentriert ihre Themen- und Kultur-Fahrten dagegen auf die Donau in und um Regensburg. Besonders beliebt sind die Regensburger Strudelfahrten, benannt nach den kleinen Wirbeln unter der Steinernen Brücke.

Weitere Informationen: www.donauschiffahrt.de, www.schiffahrt-kelheim.de, www.schifffahrtklinger.de.

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information