Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Biennale Bamberg feiert Premiere

Die „Biennale Bamberg“, das neue Festival der Bamberger Symphoniker, setzt vom 17. bis 25. Juli 2010 Maßstäbe im Hinblick auf Bambergs Renommé als Kunst- und Kulturdestination. Alle zwei Jahre wird sich die Biennale schwerpunktmäßig mit einem Komponisten auseinander setzen. Diesmal steht sie ganz im Zeichen Gustav Mahlers, dessen 150. Geburtstag die Musikwelt feiert. Unter dem Motto „Der späte Mahler“ erklingen Werke, in denen ihr Schöpfer vorwegnahm, was uns heute mehr beschäftigt denn je: gesellschaftliche Brüche, der Verlust von Gewissheiten und die emotionale Zerrissenheit des modernen Menschen.

Bei der 1. Biennale Bamberg erklingt die 8. Sinfonie Mahlers, die den Titel „Symphonie der Tausend“ trägt und vor 100 Jahren uraufgeführt wurde. 250 Ausführende, darunter hochkarätige Gesangstars, bieten unter der Leitung von Jonathan Nott das gigantische Opus dar. Neben weiteren Mahler-Symphonien runden Lesungen sowie ein Symposium das Biennale-Programm ab.

Eine Paketreise „Bamberger Symphoniker – Biennale Bamberg“ mit zwei Übernachtungen/Frühstück, Konzertticket, BambergCard sowie Fünf-Gänge-Menü gibt es ab 174 Euro beim Bamberg Tourismus & Kongress Service, Telefon 0951/2976-200

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information