Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Schäffler tanzen Figuren

Eigentlich stellen Schäffler große Gefäße her. Alle sieben Jahre jedoch legen sie eine flotte Sohle aufs Parkett und tanzen den Schäfflertanz, bei dem zur Musik festgelegte Figuren dargestellt werden. Der Legende nach wurde dieser Zunfttanz in München erstmals 1517 während einer Pestepidemie aufgeführt, um die Bevölkerung zu beruhigen und das öffentliche Leben wieder in Gang zu bringen.

 

Die Figuren des berühmten Münchner Glockenspiels auf dem Marienplatz erinnern noch heute daran. Ab 1830 wurde der Brauch durch wandernde Schäfflergesellen auch außerhalb von München bekannt und hielt Einzug in die oberbayerischen Dörfer und Gemeinden.

2012 tanzen die Schäffler noch bis Ende Februar in den verschiedenen Regionen.

Der Tourismusverband München-Oberbayern hat alle Schäfflertänze unter www.oberbayern.de gelistet.

 

 

 

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information