https://www.facebook.com/tr?id=211108632602584&ev=PageView&noscript=1
Für Münchner freie Reservierung auf der Wiesn - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Erstmals stehen einige Kontingente für Münchner auf der Oidn Wiesn im TRADITIONSZELT zur Verfügung

Ohne Gutscheine einen Wiesntisch reservieren, ja das geht und davon dürfen sich die großen Zelte ausserhalb der Oidn Wiesn eine Scheibe abschneiden. Doch wie kommt man an einen der begehrten Wiesntische? Münchner, die den Ratskeller am Marienplatz kennen, können jeden Donnerstag und Samstag in der Zeit von 10:00 bis 18:00 am Reservierungsschalter sich melden. Damit die Kontingente nicht sofort weg sind, wird nur immer ein Teil abgegeben und pro Münchner sind max. 2 Tische (20 Plätze) erhältlich.

Reservierung

Voraussetzung ist, dass der oder die Oktoberfestfans persönlich erscheinen. Tipp: Wechseln Sie sich nach 2 Stunden ab.

Ein bisschen Zeit müssen Sie nämlich schon einplanen, da die Abwicklung - es ist schließlich das erste mal - etwas Zeit benötigt. Das Team im Ratskeller meinte es mit seinen Gästen allerdings am heutigen Donnerstag besonders gut und schenkte während der Wartezeit ein Glas Sekt vom Juliusspital in Würzburg, kostenfrei aus, was der Stimmung am heutigen Donnerstag nicht abträglich war. Es dauerte ungefähr 2-3 Stunden bis das begehrte Ticket (es sind lediglich die Bändchen für den Eintritt zur Oidn Wiesn (3 € pro Platz) und eine allg. Bearbeitungsgebühr von 9 € pro Reservierung zu bezahlen. Ein echt faires Angebot und wer in der Warteschlange einen Kaffee oder ein zweites Glas Sekt zu sich nehmen will, wird prompt bedient und versorgt.

Bei dieser vorzüglichen Behandlung konnten neue Freundschaften geschlossen werden und die Stimmung war an diesem ersten Tag auf jeden Fall bestens, wie wir von der Redaktion selber feststellen konnten.

Wer allerdings glaubte, er könne mal schnell in der Mittagspause sich seinen Tisch resevieren, war leider falsch gewickelt. In einem Zeitfenster von 30 - 60 Minuten war es nicht zu schaffen und so trat mancher Interessent schon bald wieder aus der Wartereihe. Die übrigen Oktoberfestfans kamen dadurch etwas schneller und gut gelaunt zu ihren Karten.

Ein Modell, das gerne auch von anderen Wiesnwirten übernommen werden darf. Schließlich sind 50% der Wiesnbesucher Münchner und Münchnerinnen. In diesem Sinne: nutzen Sie diese Chance und erleben Sie das Oktoberfest auf der Oidn Wiesn.

Auswärtige dürfen Ihre Hoffnung aber nichts ganz aufgeben. Unter www.Oktoberfest-Tradition.de gibt es noch Restplätze.

 

 

powered by www.GermanNews.com

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information