https://www.facebook.com/tr?id=211108632602584&ev=PageView&noscript=1

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der neue Ge(h)nuss-Steig zum Goldsteig in Zenting

Als Alternative zur Hauptroute des Goldsteigs wird am 30. Mai in Zenting der neue Ge(h)nuss-Steig über Ranfels und Neuhof eröffnet. Der neue Weg durch den „Sonnenwald“ entspricht denselben Qualitätskriterien wie der Hauptweg. Die acht Kilometer lange Strecke birgt viele landschaftliche Höhe-punkte und Besonderheiten am Wegesrand – wie etwa das Gestüt für Kabariner-Pferde, die Burg- und Kirchenanlage in Ranfels aus dem 12. Jahrhundert mit ihrem malerischen Schlossgarten oder das erfrischende Wassertretbecken.

Der Ge(h)nuss-Steig zweigt in der Ortsmitte von Zenting vom Goldsteig ab, führt über Gerading hoch nach Gruselsberg und durch Wald und Wiesen nach Ranfels, Unterranfels und Ranfelsmühle. Nach der Brücke über die Große Ohe gelangt man durch Wald und Wiesen nach Neuhof. Hinter dem kleinen Ort Grausendorf führt eine Brücke über den Zentinger Bach, wo der Ge(h)nuss-Steig wieder in den Goldsteig mündet.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Info Zenting, Tou-ristikverein Sonnenwald e.V., Schulgasse 4, 94579 Zenting,
Tel. 09907/8720011, Fax 09907/8720018, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Translation


Kurznachrichten auf facebook


 

powered by:
Gn Logo 120x55
powered by www.GermanNews.com

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information