Lamer Winkel

  • Tod und Teufel geistern durch Engelshütt im Bayerischen Wald

    Beißender Rauch von brennendem Fichtenholz liegt in der Luft. Schauriges, Geheimnisvolles kündigt sich an: die Lamer Rauhnacht, einer jener sagenumwobenen Abende der Mitwinterzeit, in der alte Gebräuche, Aberglaube und längst vergessene Erinnerungen an das Heidentum wieder aufflackern.  Alt und Jung  wohnen am 27. Dezember diesem gespenstischen Spektakel bei, wenn Tod und Teufel, verwegene Woidgeister und böse Hexen wie Irrwische vorm lodernden Lagerfeuer tanzen.

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung | Impressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Mit anklicken akzeptieren Sie unsere cookies und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information