https://www.facebook.com/tr?id=211108632602584&ev=PageView&noscript=1

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Dreihundert Jahre europäische Porzellangeschichte

Zum Besuchermagnet entwickelt sich die Jubiläumsausstellung „Königstraum und Massenware. 300 Jahre europäisches Porzellan“ (bis 2. November 2010) des Porzellanikons Selb und Hohenberg/Eger. Die Zusammenstellung ausgesuchter Arbeiten aus dreihundert Jahren europäischer Porzellangeschichte zeigt Stücke, die es weltweit nur noch einmal gibt, wie beispielsweise die „Schlagenden Harlekine“ aus Meißen. Zu sehen sind Porzellane gekrönter Häupter wie etwa exquisit bemalte Teller aus dem persönlichen Service Napoleons oder ein dreiteiliger Tafelaufsatz Friedrich Eberts, geformt nach dem Goethe-Epos „Reineke Fuchs“. Geschirre von Design-Ikonen wie Wilhelm Wagenfeld, Luigi Colani oder Philippe Starck führen den Siegeszug der modernen Gestaltung vor Augen, die ausgeklügelten Kombinationen von technischer Keramik oder gar Neopren mit Porzellan stellen den Erfindungsreichtum junger Designstudenten unter Beweis.

Ein kostenloser Shuttlebus verkehrt mehrfach täglich zwischen dem Bahnhof Marktredwitz und dem Porzellanikon Selb sowie zwischen den beiden Museen

Weitere Infos unter www.koenigstraumundmassenware.org

Translation


Kurznachrichten auf facebook


 

powered by:
Gn Logo 120x55
powered by www.GermanNews.com

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information