Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zeitgenössische chinesische Glaskunst in Zwiesel

Mit einer Sonderausstellung chinesischer Glaskunst schlägt Zwiesel diesen Sommer ein neues Kapitel in der Geschichte des transparenten Werkstoffs auf. Denn obwohl China der weltweit größte Produzent von Industrieglas ist, sind zeitgenössische Kunstwerke aus Glas in Europa noch völlig unbekannt. Doch der Kunstmarkt boomt und Experten schwärmen vom hohen Niveau des spannenden künstlerischen Aufbruchs.

Bei den Zwieseler Glastagen vom 14. August bis 12. September 2010 zeigen namhafte Glaskünstler aus dem Reich der Mitte ausgewählte Glasskulpturen, die in den letzten zwei Jahren entstanden sind. Die Objekte wurden erstmals bei der Ausstellung „Glass.China 2009“ der Alexander Tutsek-Stiftung München gezeigt.

Abgerundet wird die Sonderausstellung mit großformatigen Fotografien der deutschen Filmkünstlerin und Fotografin Ulrike Ottinger aus Berlin. Sie gilt als eine der profiliertesten deutschen Filmemacherinnen, ihre Arbeiten wurden schon mehrfach ausgezeichnet.

Weitere Informationen: Kur- und Touristikinformation Zwiesel, Stadtplatz 27, 94227 Zwiesel, Tel. 09922/840523, Fax 09922/840527, touristinfo@zwiesel.de, www.glastage-zwiesel.de

 

powered by:
Gn Logo 120x55
powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung | Impressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Mit anklicken akzeptieren Sie unsere cookies und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information