Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Liszt-Jubiläum geht an den Start

Unter dem Motto „Lust auf Liszt“ startet in Bayreuth das Franz Liszt-Jubiläumsjahr 2011 mit einem fulminanten Programm rund um den 200. Geburtstag des Komponisten.

Von außergewöhnlichen Stadtführungen auf den Spuren Franz Liszts über stimmungsvolle Konzerte mit hochkarätiger Besetzung bis hin zu interessanten Ausstellungen laden über 150 Veranstaltungen zur Begegnung mit Liszt ein.

Zu den Höhepunkten des ersten Quartals gehört sicherlich das Konzert „Richard Wagner – Venezia“ am 13. Februar 2011 mit dem Pianisten Boris Bloch anlässlich des Todestages von Richard Wagner. Boris Bloch spielt ausschließlich Werke von Liszt, unter anderem „Nuages gris“, „Unstern“, „Desastro“ und „Trois Caprices poétique“.

Weiter geht es am 18. Februar 2011 mit dem Klavierabend des 1. Preisträgers des Internationalen Franz Liszt-Klavierwettbewerbs 2009, Gabor Farkas. Am 26. Februar 2011 spielen die drei ungarischen Pianisten Lásló Holics, István Lajkó und László Borbély Franz Liszt. Die Preisträger verschiedener internationaler Wettbewerbe bringen Werke wie „Harmonies du Soir“ oder „Aux cypres de la Villa d´Este“ zu Gehör.

Höhepunkt des Quartals wird der Liederabend mit Bariton Thomas Hampson, der als einer der bedeutendsten Opern-, Konzert- und Liedsänger der Gegenwart gilt. Er wird am Klavier begleitet von Wolfram Rieger, Professor für Liedgestaltung an der Berliner Hochschule für Musik „Hans Eisler“.

Infos/Karten: Theaterkasse Bayreuth, Telefon 0921/69001

 

powered by:
powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung | Impressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Mit anklicken akzeptieren Sie unsere cookies und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information